Zweiter Platz beim Kafka-Jugendkulturpreis

Ich möchte mich an dieser Stelle bei dem Verein Journalismus und Jugendkultur Chemnitz e.V recht herzlich für die Veröffentlichung meiner Zeichnung in ihrem Kulturmagazin mit dem diesjährigen Wettbewerb zum Thema "Kafka und Alternativlosigkeit" bedanken.

 

 

Ein menschlicher Gedanke erreicht erst in einem weiteren Kopf seine Vollendung.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0